Freitag , 16 November 2018

Reifenplatzer: der Albtraum jedes Autofahrers

Reifen geplatzt: und das im Urlaub!

Es kann rein statistisch jedem passieren: der vielfach gefürchtete Reifenplatzer ist ein ernstzunehmendes Sicherheitsrisiko. Vor allem, wenn wir mit dem Auto in den Urlaub unterwegs sind, unsere Fahrräder auf dem Autodach stehen, auch die letzte Plastiktüte noch in den Kofferraum gezwängt wurde und alle fünf Plätze unseres Wagens besetzt sind. Das sind die besten Voraussetzungen für einen Reifenplatzer, besonders wenn es in den Sommerurlaub geht, denn zusätzlich zu Überlastung und niedrigem Reifendruck sind hohe Temperaturen ein weiterer Risikofaktor. Darum ist es vor der Fahrt unbedingt notwendig, den Reifendruck zu kontrollieren  sowie zu überprüfen, ob das zulässige Gesamtgewicht des Autos nicht überschritten wird. Letzteres steht in den Fahrzeugpapieren und darf nicht überschritten werden. Es empfiehlt sich auch, den Reifendruck um einige Bar zu erhöhen, wenn man schwer beladen unterwegs ist. So wird das Risiko schon einmal gesenkt, denn laut Angaben des  ZDK (Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe) ist die Hauptursache für geplatzte Reifen ein zu niedriger Reifendruck, insbesondere in Kombination mit Überladung.

Aber trotzdem kann man manchmal einfach auch nur  Pech haben: unsichtbare Schäden an den Reifen oder eingefahrene Nägel sind andere mögliche Ursachen eines Reifenplatzers. Darum sollte man für den Ernstfall vorbereitet sein und wissen, was zu tun ist.

Reifen Wechseln

Reifen geplatzt während der Fahrt: keine Panik

Platzt der Reifen während der Fahrt, ist es zunächst einmal das Wichtigste, als Fahrer richtig zu reagieren. Hierbei ist es ein Unterschied, ob der Vorderreifen oder der Hinterreifen platzt. Platzt der Vorderreifen, so ist es relativ einfach, das Fahrzeug unter Kontrolle zu halten. Platzt hingegen der Hinterreifen, so wird es um Einiges schwieriger, weil die Hinterachse diejenige ist, die das Fahrzeug in der Spur hält. Besonders brenzlig wird es, wenn der Reifen in der Kurve platzt.

In jedem Fall ist es das Allerwichtigste, die Ruhe zu bewahren.

Ein Reifenplatzer macht sich durch starkes Zittern des Autos bemerkbar, die Lenkung vibriert und der Wagen treibt aus der Spur. Bemerken wir diese Anzeichen, müssen wir das Lenkrad so fest wie möglich halten und leicht gegenlenken. Nicht abrupt bremsen, sondern versuchen, das Auto ausrollen zu lassen, wobei wir dies mit leichtem Bremsen unterstützen können. Die Warnblinker einschalten und versuchen, auf die rechte Spur zu kommen, um auf dem Standstreifen auszurollen.

Der Radwechsel beim Reifenplatzer

Steht der Wagen erst einmal, dürfen Sie nicht vergessen, den Motor auszuschalten, den ersten Gang einzulegen, die Warnweste anzuziehen und das Warndreieck aufzustellen. Im Idealfall sollte versucht werden, bis zum nächsten Rastplatz durchzuhalten, aber das ist nicht immer möglich, insbesondere, wenn einer der Hinterreifen betroffen ist. Muss der Radwechsel also auf dem Standstreifen durchgeführt werden, so sollte man zumindest alle Sicherheitsvorschriften befolgen.

Informationen über Reserverad und Radwechsel befinden sich in der Bedienungsanleitung unseres Fahrzeugs. Wenn Sie etwas mehr über das Wechseln von Autorädern erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen unseren Artikel über den Radwechsel.

Manchmal gibt es statt Ersatzreifen auch nur ein Reifenreparaturkit, um den geplatzten Reifen zu flicken, das aus Dichtmittel und einem kleinen Kompressor besteht.

Wichtig ist, zu bedenken, dass sowohl der Ersatzreifen als auch das Flicken des Reifens nur Notlösungen sind. Darum sollte man sich in beiden Fällen bei einer Geschwindigkeit von nicht über 80 km/h umgehend in die nächste Werkstatt begeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Reifen online kaufen: Bildschirm mit Autoreifen

Reifen online kaufen: worauf muss man achten?

Tipps für den Online-Kauf von Reifen Reifen online kaufen: das hat eindeutig seine Vorteile. so kann …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.